Themenfeld Forschung

Erstes wissenschaftliches Paper zur PCS veröffentlicht

Unter dem Titel „Evaluating the Public Climate School—A School-Based Programme to Promote Climate Awareness and Action in Students: Protocol of a Cluster-Controlled Pilot Study“ wurden im „International Journal of Environmental Research and Public Health“ die Ergebnisse zur Pilotstudie im November 2021 veröffentlicht.

Schulbasierte Programme können das Wissen und die Fähigkeiten fördern, die erforderlich sind, um sich mit dem Klimawandel auseinanderzusetzen und die Gesundheit und das Wohlbefinden von Jugendlichen zu verbessern, doch gibt es nur wenige Belege für deren Wirksamkeit. In Vorbereitung auf die Evaluierung der Public Climate School, einer schulbasierten Intervention zur Förderung des Klimabewusstseins und -handelns bei Jugendlichen, führen wir eine Pilotstudie durch, um die Verfahren zur Teilnehmerrekrutierung, -bindung und -erfassung sowie die Datenqualität zu bewerten und vorläufige Parameterschätzungen als Grundlage für die Berechnung der Stichprobengröße zu erstellen.

Autoren: Eichinger, M.; Bechtoldt, M.; Bui, I.T.M.; Grund, J.; Keller, J.; Lau, A.G.; Liu, S.; Neuber, M.; Peter, F.; Pohle, C.; Reese, G.; Schäfer, F. und Heinzel S. Int. J. Environ. Res. Public Health 2022, 19, 8039. https://doi.org/10.3390/ijerph19138039

Kontakt

Klimabildung e.V.
Stühmeyerstr. 33
44787 Bochum
info@klimabildung.org

Copyright 2022

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
zur Public Climate School
zur Public Climate School