Netzwerk

Ein großes Dankeschön gilt all unseren Kooperationspartner*innen, die uns auf unserem Weg, #KlimabildungFürAlle zugänglich zu machen, unterstützen. Wenn Ihr auch Teil unseres Netzwerkes werden möchtet, meldet euch gerne unter kooperation@klimabildung.org

Logo der Deutschen Schulakademie

Die Deutsche Schulakademie ist eine Initiative der Robert Bosch Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, die Modelle ausgezeichneter Praxis aus rund 15 Jahren Deutscher Schulpreis mit Hilfe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aufzubereiten und in die Breite zu tragen. Sie richtet sich mit ihren Angeboten an alle Schulen in Deutschland, stellt Materialien über gute Schulpraxis zur Verfügung, berät zu Fragen der Schul-und Unterrichtsentwicklung, organisiert innovative Fortbildungen und gestaltet umfangreiche Schulentwicklungsprogramme.

Logo Stiftung Bildung

Die Vision der Stiftung Bildung ist es, beste Bildung für Kinder und Jugendliche zu fördern. Sie stärkt Partizipation und Vielfalt, handelt unabhängig und in eigener Verantwortung. Die Stiftung Bildung wirkt über das bundesweite Netzwerk der Fördervereine an Kitas und Schulen direkt an der Basis, stärkt die Handelnden und lässt Ideen vor Ort Wirklichkeit werden.

Logo Deutsche Klimastiftung

Ziel der Deutschen KlimaStiftung ist es, mittels Veranstaltungen und Bildungsprojekten im In- und Ausland, Handlungsoptionen für eine nachhaltige Entwicklung und insbesondere für den Klimaschutz anschaulich darzustellen und Menschen jeden Alters zu einer zukunftsfähigen Lebensweise einzuladen. Wissen – im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung – auf spannende und interaktive Weise zu vermitteln, bietet die Chance, Interesse für ökologische und gesellschaftspolitische Themen durch alle Bevölkerungsschichten hindurch zu wecken.

Die Deutsche KlimaStiftung wurde bereits mehrmals als außerschulischer Lernort der höchsten Kategorie im UNESCO-Weltaktionsprogramm (BNE) ausgezeichnet.

Logo Deutsches Schulportal

Das Deutsche Schulportal ist eine Onlineplattform für alle, die sich für Schul- und Unterrichtsentwicklung interessieren. Das Schulportal stellt erfolgreiche Konzepte aus der Schulpraxis vor und bietet aktuelle Informationen und Beiträge rund um die Themen Schulpraxis, Bildungspolitik und Wissenschaft. Als Fachmedium will das Schulportal Schulleitungen und Lehrkräfte bei ihren Aufgaben begleiten und inspirieren – sei es bei der Weiterentwicklung des Unterrichts, in Schulentwicklungsfragen oder der Gestaltung des Schullebens.

Logo netzwerk n

Im netzwerk n setzen sich Studierende, Initiativen, Promovierende und junge Berufstätige mit den unterschiedlichsten fachlichen Hintergründen für einen gesamtinstitutionellen Wandel von Hochschulen im Sinne der Nachhaltigkeit in Lehre, Forschung, Betrieb, Governance und Transfer ein. Das netzwerk n stellt digitale und physische Plattformen bereit, um Vernetzung, Wissens- und Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Wir ermächtigen Menschen, aktiv zu werden, erhöhen die Selbstwirksamkeit und Wirkmächtigkeit von Gestalter:innen des Wandels und bringen uns in politische Prozesse auf Bundes- und Landesebene ein.

Kontakt
vorstand@netzwerk-n.org

Logo Germanwatch

Germanwatch ist eine unabhängige Umwelt- und Entwicklungsorganisation. Wir setzen uns für globale Gerechtigkeit und den Erhalt der Lebensgrundlagen ein.
Wir sehen hin, analysieren und mischen uns ein. Dabei konzentrieren wir uns auf die Politik und Wirtschaft des „globalen Nordens“ mit ihren weltweiten Auswirkungen. Die Lage der besonders benachteiligten Menschen im „globalen Süden“ bildet den Ausgangspunkt unserer Arbeit. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Förderern und mit anderen Akteuren der Zivilgesellschaft bilden wir eine starke Lobby für eine nachhaltige Entwicklung.

Logo Greenpeace

Greenpeace ist eine internationale, überparteiliche und von Politik und Wirtschaft völlig unabhängige Umweltschutzorganisation. Mit gewaltfreien Aktionen kämpft Greenpeace für den Schutz der Lebensgrundlagen von Mensch und Natur und Gerechtigkeit für alle Lebewesen. Mehr als 630.000 Fördermitglieder in Deutschland spenden an Greenpeace und gewährleisten damit die tägliche Arbeit zum Schutz der Umwelt, der Völkerverständigung und des Friedens.

Logo klimafakten.de

klimafakten.de bietet zuverlässige Fakten zum Klimawandel und seinen Folgen. Und wir zeigen, wie man darüber ins Gespräch kommt.

Die Fakten müssen stimmen.  Klimaveränderungen und Klimaschutz stellen unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Und vor schwierige Entscheidungen. Doch um eine Debatte über die besten Wege zum Klimaschutz konstruktiv führen zu können, müssen zunächst einmal die grundlegenden Fakten stimmen.  Hierzu wollen wir einen Beitrag leisten.

Doch Fakten allein ergeben noch keine Kommunikation. Und Kommunikation noch keinen Klimaschutz. Damit aus dem Wissen Handeln werden kann, bedarf es des Austauschs und der Debatte. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit sind deshalb neue Wege und Ideen für die gesellschaftliche Debatte über Klimawandel und Klimaschutz.

Logo Klicksafe

Die EU-Initiative klicksafe hat zum Ziel, die Online-Kompetenz der Menschen zu fördern und sie darin zu unterstützen, das Internet fair und selbstbestimmt zu nutzen. Wir richten uns dabei insbesondere an Menschen, die Kindern und Jugendlichen dabei helfen, ihre Internetkompetenzen auszubauen – von Eltern über Lehrkräfte bis hin zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren – aber auch an alle, die sich selbst fit machen wollen. So erhalten Nutzende einen Überblick über aktuelle Online-Themen sowie konkrete Tipps für den digitalen Alltag.

Logo BildungsCent

Seit 2003 arbeitet BildungsCent e.V. mit Sitz in Berlin im gesamten Bundesgebiet mit über 5.500 Schulen und Bildungseinrichtungen zusammen. Zweck der gemeinnützigen Organisation ist die Förderung einer neuen und nachhaltigen Lehr- und Lernkultur.
Alle Programme verfolgen das Ziel, die Schule als einen Lebensraum zu entwickeln, in dem die Schüler:innen ihre Potenziale entfalten und an der Gestaltung des Schullebens und ihrer Umwelt aktiv teilhaben.

Logo der Hamburger Klimaschutzstiftung

Zweck der Hamburger Klimaschutzstiftung ist die Förderung von Umwelt-, Natur- und Klimaschutz sowie Kunst und Kultur ausgerichtet am Leitbild einer nachhaltigen Entwicklung. Die Stiftung entwickelt dazu eigene Maßnahmen und Projekte vorrangig in Hamburg mit dem Ziel, den Schutz des Klimas durch Bewusstseinsbildung im weit gefassten Sinne zu verbessern.

Logo Klimahaus Bremerhaven

Das Klimahaus Bremerhaven ist eine weltweit einzigartige Wissens- und Erlebniswelt sowie außerschulischer Lernort zu den Themen Klima, Klimawandel und Wetter. Es lädt ein zu einer Weltreise rund um den Globus und macht das Leben der Menschen in den verschiedenen Klimazonen und unsere gemeinsame Verantwortung für unseren Planeten mit allen Sinnen erfahrbar.

Logo BUNDjugend Berlin

Die BUNDjugend ist der Jugendverband des Bund für Umwelt und Naturschutz Berlin (BUND Berlin). Wir haben es allesamt satt, in der Zeitung von Atommüll oder Energieverschwendung, von Wohnungsnot oder städtischen Luxusprojekten, von Massentierhaltung oder Greenwasching – kurzum von der Konsumgesellschaft und ihren Folgen – zu lesen: Wir wollen etwas verändern!

Die Bildungsagent*innen der BUNDjugend bieten Workshops zu Themen wie Klimaschutz, Handy und Ressourcenschutz, Kleidung oder Müllvermeidung an. Wir zeigen Schüler*innen, was für Folgen unser Verhalten auf Umwelt und Mensch hat und welche Handlungsalternativen es gibt.

Logo des Jugend Nachhaltigkeits Preis der Technischen Hochschule Ingolstadt

Über 5.000 Euro Geldpreise gibt es in drei Kategorien zu gewinnen für Arbeiten / Projekte, die sich mit den Nachhaltigkeitszielen der UN (SDGs) beschäftigen. Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren als Einzelperson und/oder als Team mit Beiträgen, die im Unterricht oder in der Freizeit entstanden sind. Als Ideenskizze oder finales Projekt – der Spirit, die Innovation und Motivation zählen. Sie bringen das Projekt zum Leuchten und verschaffen jedem Teilnehmenden eine Bühne und ein Netzwerk für das weitere Engagement. Mehr Infos unter  www.thi.de/go/nachhaltigkeitspreis

Logo der Technischen Hochschule Ingolstadt

Die THI hat seit Jahren die Mission, ihre Bereiche in Forschung und Lehre nachhaltig auszurichten. Die Studienfelder sind Nachhaltigkeit, Bau/ Infrastruktur und Umwelt, Business. Digitalisierung, Engineering, Life Sciences, Mobilität, Design & Kreativität. Alle Studiengänge bilden nachhaltige Entwicklungen ab und auf dem Campus Neuburg, der Fakultät für Nachhaltige Infrastruktur, spielt das Thema sogar die Hauptrolle.

Logo des Jugendforum Nachhaltigkeit

„Das Jugendforum Nachhaltigkeit Brandenburg (JuFoNa) ist eine Plattform, die von und für junge Menschen organisiert wird. Unser Ziel ist es, die Perspektiven junger Menschen bei Klima- und Nachhaltigkeitsthemen stärker in der Landespolitik hörbar und sichtbar zu machen. Dazu behalten wir die Landespolitik im Auge, organisieren Beteiligungsworkshops und bündeln die Meinungen, Ideen und Vorschläge junger Menschen im Land. Anschließend ermöglichen und koordinieren wir einen Austausch mit der Landespolitik, um die Visionen aktiv in politische Entscheidungen einzubringen. Mehr Infos findet ihr auf unserer Webseite: https://jufona-brandenburg.de/ oder bei instagram/ twitter:  @jufona_bb.“

Logo Planet-N

Planet-N ist eine digitale und kostenfreie Lernplattform, die es Lehrkräften ermöglicht, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in ihren Unterricht und den Schulalltag zu bringen. Durch interaktive Stories, über 200 Unterrichtsmodule, sowie einem Challenge-Generator für nachhaltiges Handeln im Alltag lernen junge Menschen mit ihren Lehrkräften die verschiedenen Dimensionen nachhaltiger Entwicklung kennen.

Verbraucherzentrale NRW

Die Verbraucherzentrale NRW e.V. informiert und berät Bürgerinnen und Bürger unabhängig von Anbieterinteressen zu unterschiedlichen Fragen des Verbraucheralltags. Sie setzt sich dafür ein, dass die Interessen von Verbraucherinnen und Verbrauchern gewahrt und rechtlich verankert werden.

Logo Schloss Freudenberg

Das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne und des Denkens. Ein langer Satz und tausendundeine tolle Sachen. Vor 30 Jahren haben wir mit unserem Wanderzirkus im Schloss Freudenberg eine Heimat gefunden und mit einer Handvoll Künstler*innen einen gemeinnützigen Verein gegründet, die Gesellschaft Natur und Kunst. Ziel war es, das völlig heruntergekommene Schloss und den verwachsenen, verwunschenen Schlosspark wach zu küssen und Stationen und Kunstwerke zu bauen, die den Besucher*innen zwischen 3 und 103 Jahren Möglichkeiten eröffnen, das Wahrnehmen mittels der Sinne zu entdecken, zu pflegen, zu würdigen und zu beobachten. Aus dem Wanderzirkus wurde eine Institution.

Was das Schloss ist? Die Menschen, die hier sind, Du und all die anderen.

Was das Schloß hat? Bienen, einen Zukunftswald, Seminarräume und einen Garten der Kinder, ein Wasserwerk, eine Schlossküche, Werkstätten, Baustellen, Theaterbühnen, 120 Erfahrungsstationen, einen Waldkiosk, Kompost…. Freiräume.

Jede und jeder, die kommt, hinterlässt Eindrücke, Spuren, Ideen, Lob und Kritik, und schützt, ermöglicht und verwandelt diesen Ort.

Logo Klimaarena

Seit der Eröffnung im Oktober 2019 bietet die KLIMA ARENA in Sinsheim einen Erlebnisort rund um den Klimaschutz und den nachhaltigen Umgang mit unserer Umwelt. Träger der KLIMA ARENA ist die Klimastiftung für Bürger, die von der Dietmar Hopp Stiftung gegründet wurde.

Kinder, Jugendliche, Familien, Einzelpersonen sowie Schulklassen können in den sechs Themenfeldern der KLIMA ARENA die wichtigen Zusammenhänge rund ums Klima entdecken und Lösungsansätze kennenlernen – informativ, interaktiv und vor allem inspirierend. Die Entdeckungsreise im Gebäude wird durch multimediale Mitmachstationen zu einem Erlebnis. Der Themenpark im Außengelände bietet zahlreiche Beispiele zu den Auswirkungen des Klimawandels auf Fauna und Flora.

Die KLIMA ARENA hat als außerschulischer Lernort für Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) das Ziel, Kinder und Jugendliche zum Denken und Handeln im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung zu befähigen. Mit unserem Bildungsangebot greifen wir zielgruppengerecht unterschiedliche Themen rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz auf. Dabei möchten wir junge Menschen dazu anregen, sowohl die aktuellen als auch die zu erwartenden globalen Herausforderungen zu erkennen und zu bewerten.

Weitere Informationen sind unter https://klima-arena.de/die-klima-arena/ und unter https://klima-arena.de/angebote/ zu finden.

Logo Schule im Aufbruch

Schule im Aufbruch ist eine Initiative, die die angeborene Begeisterung und Kreativität von Kindern und Jugendlichen erhalten und die junge Menschen darin fördern will, zu mündigen Bürgern mit Selbstwirksamkeits-erfahrungen sowie Partizipations- und Gestaltungskompetenz heranzuwachsen.  Zur Umsetzung bedarf es einer Transformation der Bildungsinstitutionen.  Schule im Aufbruch inspiriert durch Sinn, ermutigt durch Beispiele, vernetzt Aktive und befähigt Bildungspraktiker zu neuen Haltungen und zur Entwicklung innovativer Lernsettings. Schule im Aufbruch wurde 2016 und 2018 von der UNESCO und dem Bundesbildungsministerium als Change Agent, als starker Netzwerkpartner für die Umsetzung des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung, ausgezeichnet.

Logo Creaktiv für Klimagerechtigkeit

Mit dem Projekt CREACTIV für Klimagerechtigkeit rückt die  KinderKulturKarawane seit 2015 das Thema  Klimagerechtigkeit in den Fokus ihrer künstlerischen Aktivitäten und motiviert Jugendliche, sich für aktiven Klimaschutz und globale Gerechtigkeit einzusetzen. Jedes Jahr werden für das Projekt zwei junge Künstler*innengruppen aus dem Globalen Süden eingeladen, die im Herbst eine Woche lang mit weiterführenden Hamburger Schulen zusammenarbeiten. Die Teilnehmer*innen tauschen sich über ihre Erfahrungen mit dem Klimawandel aus, inspirieren sich gegenseitig und arbeiten peer-to-peer an Ideen, wie man sich für mehr Klimagerechtigkeit einsetzen kann. Eine gemeinsame öffentliche Präsentation der Ergebnisse rundet das Ende der Woche ab.
Instagram

Logo Schools for Earth

Mit der Unterstützung von 18 Pilotschulen hat Greenpeace das Projekt „Schools for Earth“ entwickelt, welches alle Schulen in Deutschland einlädt mitzumachen und sich gemeinsam mit einer engagierten und bundesweit vernetzten Community auf den Weg Richtung Klimaneutralität zu machen. Und diese Community wächst stetig: Mehr als 30 Schulen nehmen bereits an „Schools for Earth“ teil. 

Das Projekt bietet mit dem Whole School Approach einen ganzheitlichen Ansatz zur Entwicklung der eigenen Schule mit dem Ziel der Klimaneutralität und der festen Verankerung einer ambitionierten Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE).

Logo jugendstil

Das Kinder- und Jugendliteraturzentrum jugendstil nrw (Träger: Landesarbeitsgemeinschaft Jugend und Literatur NRW e.V.), ist seit vielen Jahren landesweit in der Leseförderung tätig und hat dabei einen besonderen Blick auf die Auseinandersetzung mit Literatur: Literaturerfahrung ist Weltaneignung!

Die literaturpädagogischen Projekte sollen Kinder und Jugendliche in ihrer Entfaltung und Entwicklung der eigenen Ausdrucksfähigkeit, der Fantasie und der Kreativität durch einen produktiven und eigentätigen Umgang mit dem Kulturgut Sprache stärken. Dabei steht immer auch die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen im Sinne interkultureller Arbeit im Fokus.
Der Schwerpunkt der Großprojekte liegt seit 2017 vermehrt auf der aufsuchenden Literaturpädagogik, bei der Bücher und Geschichten in den öffentlichen Raum gebracht werden.

Logo Restlos Glücklich

Der gemeinnützige Verein RESTLOS GLÜCKLICH engagiert sich für mehr Wertschätzung und bewussten Konsum von Lebensmitteln. Sie leisten Bildungsarbeit in Projekten, bei Mitmach-Aktionen und in einzelnen Workshops. Sie sensibilisieren Kinder und Erwachsene für einen nachhaltigeren Umgang mit Lebensmitteln in der Küche und setzen sich damit aktiv gegen Lebensmittelverschwendung ein.

Logo LehrKRÄFTE für Nachhaltigkeit

 LehrKRÄFTE für Nachhaltigkeit ist eine Gruppe von Menschen, die alle im Bereich Bildung und Ausbildung arbeiten, darunter Lehrer:innen, Seminarausbilder:innen, Hochschullehrer:innen, die sich gemeinsam auf den Weg gemacht haben, die Nachhaltigkeitsziele umzusetzen, um unsere Welt ein bisschen besser und schöner zu machen, zum Wohle aller Menschen.

Entstanden ist die Gruppe aus einer umfassenden Fortbildung der Bezirksregierung Arnsberg zur Klimakrise und Klimaschutz. Nach Abschluss der Fortbildung haben wir beschlossen, uns weiter zu treffen und Ideen zu entwickeln, wie wir Schule nachhaltiger gestalten können.

Logo des Portal Globales Lernen - Eine Welt Internet Konferenz EWIK

Das Portal Globales Lernen ist das zentrale deutschsprachige Internetangebot zum Globalen Lernen und zur Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Zum Angebot gehören kostenlose Unterrichtsmaterialien zum Download, Hinweise auf Aktionen und Kampagnen, Fortbildungsangebote und vieles mehr.

In der Rubrik „Im Fokus: Fridays for Future“ werden Bildungsmaterialien zur Behandlung des Themas Klimawandel / Klimaschutz in Schule und Unterricht vorgestellt, außerdem Initiativen und Aktionen, die zum Mitmachen anregen und eigene Handlungsmöglichkeiten aufzeigen.


Die Software von Easyverein wurde als schnelle und einfache Lösung spezielle für Vereine entwickelt und eignet sich ideal, um Arbeitsabläufe zu digitalisieren und zu vereinfachen. In Anerkennung der gemeinnützigen Zwecke von Vereinen bietet Easyverein zudem Preisnachlässe an. Für unsere Zwecke ist die Software daher optimal geeignet!


Klimabildung e.V. ist Teil des Gemeinschaftswerks Nachhaltigkeit, welches der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) auf Initiative von Bund und Ländern hin aufbaut. Es handelt sich um eine offene Plattform für alle, die sich für eine nachhaltige Gesellschaft einsetzen. Sie gewährt einen Überblick über bisheriges Nachhaltigkeitsengagement in Deutschland und vernetzt die Akteur*innen miteinander, um gemeinschaftliches Handeln anzustoßen.  

Logo foodjustice

Das Bildungsprojekt Foodjustice beschäftigt sich mit dem weltweiten Ernährungswandel, seinen Gründen und Konsequenzen. Wir bieten Bildungsmaterialien und Workshopformate für Schüler:innen und Jugendgruppen ab der Klassenstufe 6 an. Unser derzeitiger thematischer Schwerpunkt ist die Ernährung in den Städten weltweit.

Foodjustice wird gefördert vom Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung des BMZ, Brot für die Welt und von der Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit Berlin.

Logo Klima-Kita-Netzwerk

Wie sparen wir Energie? Woher beziehen wir unsere Lebensmittel? Das Klima-Kita-Netzwerk lädt dazu ein, hinter die Dinge zu schauen und Handlungsalternativen zu entdecken – mit Aktionswochen, Fortbildungen und weiteren Angeboten. Mit 500 Kitas wollen wir das bundesweite Netzwerk zum Klima- und Ressourcenschutz weiter ausbauen und Nachhaltigkeitsperspektiven für die tägliche Praxis entwickeln. Dazu arbeiten wir in vier Projektregionen. Mehr dazu finden Sie hier unter Projektregionen.

Logo Kreidestaub

Der Kreidestaub e.V. ist eine studentische Initiative zur Verbesserung der Lehrkräfte-bildung.

Seit 2013 vernetzen wir junge Menschen, die den Anspruch haben, “gute Schule” zu machen. Gemeinsam thematisieren wir das, was uns im Studium fehlt. Wir unterstützen und motivieren uns gegenseitig, eigene praktisch orientierte Projekte zu starten und Ideen zu entwickeln, wie die Lehrkräftebildung wirkungsvoll ergänzt werden kann. Seit 2017 sind wir ein eingetragener Verein. Seit 2018 vernetzen wir uns stärker bundesweit.

Kontakt

Klimabildung e.V.
Stühmeyerstr. 33
44787 Bochum
info@klimabildung.org

Copyright 2022

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
zur Public Climate School
zur Public Climate School